Unser Hof Filzen in Kitzbühel

Der Hof Filzen befindet sich auf 800 Meter Seehöhe, im Bichlach, eine durch Gletschermoränen entstandene Hügellandschaft, die sich zwischen den Gemeinden Kitzbühel, Reith, Going und Oberndorf erstreckt. Hier entstand vor Jahrtausenden eine einzigartige Landschaft aus Wiesen, Mooren und Wäldern.

„Was immer Sie zu uns führt, es soll die Erinnerung sein, die Sie zurückbringt.“

Unser Urlaubsmotto

Interessantes zum Hof

Unser Hof ist umgeben von ca. 14 ha Wiesen, die als Grünland bewirtschaftet werden. Der angrenzende Wald (vorwiegend Fichte) dient der Nutzholz- produktion, als Brennholzlieferant für die hofeigene Hackschnitzelheizung und natürlich als Naherholungsraum für Gäste und Einheimische. Im Jahr 2000 haben wir den Betriebszweig Rinderhaltung aus zeittechnischen Gründen von Milchwirtschaft auf Mutterkuhhaltung umgestellt.

Das Pinzgauer Rind, eine heimische aber selten gewordene Rasse, ist hierfür besonders geeignet. Diese robusten Tiere, mit sehr gutem Mutterinstinkt zeichnen sich durch ihre hervorragende Fleischqualität und die besonders feine Marmorierung des Fleisches aus.

Die Kühe werden mit betriebseigenem Futter versorgt. Die Kälber bleiben bei ihren Müttern und bekommen neben deren Milch noch Heu, Gras und im Winter Silage zugefüttert. Nach ca. 11 Monaten werden die Kälber in eine nahe gelegene Schlachtstelle gebracht und in 10 kg Mischpaketen direkt vermarktet.

Der Obstgarten rund ums Haus wird nicht nur von Kindern gern als Spielplatz angenommen, er dient auch der Lagerobst- und Schnapsproduktion.